zurück

Was passiert, wenn wir Ihre Beschwerde erhalten?

Wenn wir Ihre Beschwerde erhalten haben, wird sie sofort an die zuständige Stelle weitergeleitet. Sobald sie an der zuständigen Stelle eingelangt ist, werden Sie von uns schriftlich informiert. Dort tragen wir sie in unser internes, datenschutzsicheres elektronisches Beschwerderegister mit Eingangsdatum und Beschwerdegrund ein.

Durch dieses Kontrollsystem ist gesichert, dass Ihre Beschwerde zeitnah beantwortet wird und wir Ihnen jederzeit sagen können, wie weit der Bearbeitungsstand ist.


Unser Ziel ist es, Ihre Beschwerde so schnell wie möglich zu bearbeiten. Sie erhalten daher innerhalb der nächsten 14 Tage unsere Antwort.


Es kann sein, dass wir zur  Prüfung und Beurteilung Ihrer Beschwerde zusätzliche externe Informationen (z. B. Gutachten oder Berechnungen) einholen müssen. Wir können aber nicht beeinflussen, dass wir diese Informationen zeitgerecht erhalten. Dadurch kann sich unsere Antwort auf Ihre Beschwerde verzögern.


In diesem Fall werden Sie von uns schriftlich informiert, dass Ihre Beschwerde bei der dafür zuständige Stelle eingelangt ist, warum sich die Bearbeitung verzögert und bis wann Sie mit einer endgültigen Antwort von uns rechnen können.


Natürlich können Sie uns anrufen und sich informieren, wie weit Ihre Beschwerde bereits bearbeitet ist.
Und weil für uns "Versichern heißt verstehen." an oberster Stelle steht, antworten wir Ihnen auch klar und verständlich – ohne Klauseln und komplizierte Fachbegriffe. 


Passende Produkte

Meine Bewertung

0 0