Gut vorbereitet für Festivals und Outdoor-Urlaube

Frau sitzt auf den Schultern eines Mannes und jubelt bei einem Musikfestival

Sommerzeit = Zeit für Festivals! Das warme Wetter lädt zu Outdoor-Urlauben und Veranstaltungen unter freiem Himmel ein. Ob Festivalbesuch oder Campingurlaub … einige Dinge dürfen hier bestimmt nicht fehlen. Wir haben eine Checkliste und ein paar Tipps für Sie zur optimalen Vorbereitung:

  • Zelt
  • Zeltnägel
  • Schlafsack
  • Isomatte/Decke
  • Regenjacke
  • Vorhängeschloss
  • Toilettetasche
  • Handtuch
  • Taschenlampe
  • Mobiles Handyladegerät
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • Sonnencreme
  • Insektenspray
  • Feuchttücher
  • Dosen-/Flaschenöffner
  • Campingkocher/Einweggriller
  • Küchenrolle
  • Verpflegung
  • Müllsäcke
  • Gehörschutz
  • Erste Hilfe-Set (mit Aspirin, Leukoplast und Desinfektionsspray)
  • Kamera
  • (Festivaltickets)
  • Bargeld und/oder Bankomatkarte
  • Reisepass (falls es ins Ausland geht)
  • Gute Laune

Vor allem auf Festivals empfehlen wir folgendes:

  • Schlüsselbund und Geldbörse sollten vor der Abfahrt aussortiert und auf das Nötigste reduziert werden. So vermindern Sie Unannehmlichkeiten bei einem eventuellen Verlust (zumindest) ein wenig.
  • Nehmen Sie keine wasserempfindlichen und teuren Gegenstände mit, sondern packen Sie ältere Modelle (z. B. Handy) ein.
  • Viel Wasser trinken! Auf Festivals steht man oft viele Stunden in der prallen Sonne. Trinken Sie daher umso mehr Wasser, um Schwindel und Kopfschmerzen vorzubeugen.

Vorbereitung für den Outdoor-Urlaub:

  • Auch wenn der Outdoor-Urlaub nur wenige Tage dauert, sollte man vor der Abfahrt sein Zuhause entsprechend vor einem Einbruch absichern, um unangenehme Überraschungen nach der Rückkehr zu vermeiden.
  • Auf großen Campingplätzen oder Festivalgeländen verliert man oft schnell den Überblick. Bunte Fahnen eignen sich gut, um sein eigenes Zelt zu markieren und so leichter wieder zurück zu finden.
  • Besprechen Sie mit Ihren Mitreisenden, was Sie alles einpacken. So vermeiden Sie doppelte Gegenstände im Gepäck – der Platz im Zelt ist ohnehin schon knapp!
  • Bei Regen oder großer Hitze: Packen Sie eine Abdeckplane für Ihr Zelt ein!
  • Bei Gewittern meiden Sie Gewässer und hohe Gebäude aufgrund der Gefahr von Blitzeinschlägen! Im Notfall sollte man das Gewitter im Auto abwarten.

 

Tipp: Unsere ERGO Alles Klar! App informiert Sie immer über die aktuelle Wetterlage. So steht einem gelungenen Aufenthalt unter freiem Himmel nichts mehr im Wege!