Schlüsseldienst sperrt verschlossene Wohnungstür auf
Das D.A.S. Firmenlogo mit Claim

Schlüsseldienst – Wehren gegen Abzocke

So kommen Sie zu Ihrem Recht!

Zum Angebot

Ärger mit dem Schlüsseldienst

Sich selbst aus der Wohnung auszusperren passiert schneller als gedacht, ein Schlüsseldienst oft die einzige Möglichkeit wieder in die Wohnung zu gelangen. Zum Ärger über das Missgeschick kommen oft horrende Kosten hinzu, unseriöse Anbieter sorgen mit Wucherpreisen für hohe Rechnungen oder lassen ein defektes Schloss zurück. D.A.S. klärt auf was es zu beachten gilt und wie man bei einem möglichen Schaden weiter vorgeht.

Ausgesperrt - Das gilt es zu beachten

Unseriöse Schlüsseldienste erkennen

Für den Notfall vorbereitet zu sein, ist selten ein Schaden. Am besten man hat die Telefonnummer eines seriösen Schlüsseldienstes abgespeichert. Wer dies nicht hat, verlässt sich in einer Stresssituation gerne auf die vordersten Such-Ergebnisse seiner Internet-Recherche. Dabei gilt es Vorsicht walten zu lassen. Anbieter mit 0800er-Nummern oder Betriebe mit Sitz im Ausland sollten die Alarmglocken schellen lassen.

Angebot einholen

Holen Sie noch am Telefon die maximalen Kosten für den Auftrag des Schlüsseldienstes ein und lassen Sie sich das Angebot per SMS oder Mail bestätigen. Die maximalen Kosten sollen schon alle drohenden Zuschläge (Nacht, Wochenende, Anfahrtszeit…) beinhalten.

Rechnung ausstellen

Bestehen Sie jedenfalls auf eine Rechnung für den Auftrag. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, bezahlen Sie den Auftrag mittels Erlagschein und nicht in bar.

Schaden vermeiden

Wenn Sie sehen, dass die Türe durch die Arbeiten des Schlüsseldienstes materiellen Schaden nimmt, veranlassen sie den sofortigen Stopp des Vorgangs und protokollieren Sie den Schaden.

Abgezockt vom Schlüsseldienst

  • Anzeige bei der Polizei 
    Wurde Ihnen eine Rechnung mit Wucherpreisen gestellt, kam es im Zuge des Auftrages zu einem materiellen Schaden, oder wurden Sie gar unter Druck gesetzt, können Sie Anzeige bei der Polizei einbringen.
  • Meldung an die Metaller-Innung 
    Melden Sie den unseriösen Anbieter bei der zuständigen Metaller-Innung in Ihrem Bundesland. So können Sie vorbeugen, dass „schwarze Schafe“ weiterhin unbehelligt ihr Werk versehen.
  • Meldung an das Finanzamt 
    Wurde Ihnen für den Auftrag keine Rechnung gestellt, wird der betroffene Betrieb vermutlich auch seine Steuern nicht korrekt abführen. Ein Fall für das zuständige Finanzamt.
  • Prozess 
    Auch wenn man den Wucherpreis für den Auftrag bezahlt hat, gibt es vor Gericht Möglichkeiten sein Geld zurück zu bekommen. Sollte der Auftrag im Zuge einer „Ausnützung einer Zwangslage“ abgewickelt worden sein, erhöhen sich die Chancen für ein günstiges Urteil. Zu beachten sind die Risiken eines langen und kostenintensiven Prozesses und die Gefahr, dass unseriöse Firmen ihre Geldflüsse oft verschleiern. Eine Beratung durch juristische Experten sorgt schon im Vorfeld für Klarheit bezüglich Erfolgsaussichten und kann wertvolle Unterstützung liefern.

Rechtsstreit – Kosten und Probleme vermeiden

Fristen und Gewährleistungsansprüche

Ob diverse Zuschläge auf der Rechnung gerechtfertigt sind, hängt auch von den Umständen ab. Für Laien oftmals ein kompliziertes Unterfangen die Übersicht zu wahren. Die D.A.S.-Experten liefern dank Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung und langjähriger Erfahrung eine Einschätzung zu Ihren Erfolgsaussichten und den nächsten Schritten.

Kosten eines Rechtsstreits

Bevor man einen Rechtsstreit anpeilt, dessen Ausgang unklar ist, sollte man sich über den finanziellen Aufwand eines Gerichtsverfahrens klar werden. Neben den eigenen Anwaltskosten trägt man im Falle einer Niederlage die gesamten Prozessführungskosten.

Was bietet Recht2Go?

  • Beantwortung Ihrer rechtlichen Frage - Die D.A.S.-Juristen prüfen Ihren Fall individuell und geben Ihnen Auskunft in allen österreichischen Rechtsmaterien außer Steuer-, Zoll- und sonstiges Abgaberecht. Wahlweise per Telefon oder E-Mail.
  • ​Außergerichtliche Lösungen - In geeigneten Fällen unterstützen wir Sie bei einer außergerichtlichen Lösung, etwa mit einem Schreiben an die Gegenseite.
  • Empfehlung von spezialisierten Anwälten - Wir beraten Sie über die nächsten Schritte und empfehlen Ihnen einen für Ihren Fall spezialisierten Anwalt aus unserem Netzwerk 

 

Jederzeit kündbar

Rechtliche Beratung beim Anwalt kann teuer sein – pro Stunde werden 100 Euro und mehr verrechnet. Für nur 5,90 Euro im Monat können Sie jederzeit Ihre Rechtsfälle mit unseren Juristen besprechen. 

Stellen Sie jetzt Ihre Rechtsfrage – Antwort erhalten Sie spätestens am nächsten Werktag!

Zum Angebot

Alles, was Sie über Recht2Go wissen müssen

Gleich nach Abschluss von Recht2Go können Sie sich zu Ihren Rechtsproblemen von unseren Juristen beraten lassen. Diese Beratung kann telefonisch, online über MS Teams oder per E-Mail erfolgen. Ist der Fall geeignet, strebt unsere Juristen eine außergerichtliche Lösung an. Dies kann etwa ein Interventionsschreiben an die Gegenseite sein.

Sofort nach dem Abschluss können Sie Ihre Rechtsfrage stellen – auch zu bereits bestehenden Rechtsproblemen.

Falls Sie momentan keine Rechtsfrage haben, können Sie jederzeit unser Rechtsberatungsformular benützen oder uns unter unserer Telefonnummer 0800 22 44 22 erreichen.

Wir verfügen über ein internes Juristenteam. Etwa 40 Juristinnen und Juristen decken alle relevanten Gebiete des österreichischen Rechts ab.

Die Antwort auf Ihre Rechtsfrage erhalten Sie spätestens am nächsten Werktag – ganz nach Ihrem Wunsch: via E-Mail, telefonisch oder in einem Online-Meeting (MS Teams).

Unsere Juristen beraten Sie bei allen österreichischen Rechtsmaterien außer Steuer-, Zoll- und sonstiges Abgaberecht.

Steuer-, Zoll- und sonstiges Abgaberecht (darunter fallen etwa Gemeindeabgaben, Parkgebühren oder Rundfunk- und Fernsehgebühren) werden generell nicht abgedeckt, bzw. nur der Steuerrechtsschutz als Versicherungsleistungs-Zusatzpaket. In diesem Rechtsbereich helfen ausgewiesene Spezialisten (z.B. Steuerberater) weiter.

Die monatliche Kosten betragen 5,90 Euro.

Recht2Go ist jederzeit ohne die Einhaltung einer Kündigunsfrist kündbar.

Sie können Recht2Go sofort online abschließen. Gerne können Sie sich auch persönlich von unseren Mitarbeitern vor dem Abschluss beraten lassen. Vereinbaren Sie hierfür einen Termin.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder sonstige Anliegen? Kein Problem. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Panoramablick auf Wien vom Kahlenberg

Ihr persönlicher Berater

Finden Sie einen ERGO-Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden

Hilfe per E-Mail

Kontaktieren Sie uns. Wir melden uns in Kürze.

E-Mail senden

Service Hotline

Mo - Mi & Fr: 8 - 16:30 Uhr
Do: 8 - 17:30 Uhr

0800 22 44 22

 

Werbung: Die vorliegenden Informationen dienen ausschließlich Werbezwecken und stellen keine Beratung, keine Produktempfehlung, keine Aufforderung zum Abschluss der Versicherung bzw. keine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, dar. Sie dienen nur der unverbindlichen Erstinformation und können eine auf die individuellen Verhältnisse der Versicherungsnehmerin bzw. des Versicherungsnehmers bezogene Beratung nicht ersetzen.