Investmentphilosophie

Hier finden Sie alles über die ERGO Anlagepolitik

Die ERGO Investmentphilosophie

Unsere Investmentphilosophie beruht auf dem Grundsatz „Wir bieten nur Anlageoptionen, von deren Qualität wir selbst überzeugt sind“. Daher unterziehen wir unsere breit gefächerte Fondsauswahl vierteljährlich einem konsequenten und transparenten Qualitätssicherungsprozess. Auch ESG Kriterien (Environmental, Social and Governance; zu Deutsch: Umwelt, Soziales und nachhaltige Unternehmensführung) fließen in unsere Bewertung ein. Damit stellen wir sicher, dass unsere Fonds nach ERGO Kriterien nicht nur zu den Besten ihrer Kategorie zählen, sondern auch ihre Nachhaltigkeit miteinbezogen wird.

Qualitätssicherungsprozess

Als führender Anbieter von fondsgebundenen Vorsorge- und Investmentlösungen verfügen wir über ein jahrzehntelanges fundiertes Anlage-Know-how. Dieses Know-how kommt in unserem vierteljährlichen Qualitätssicherungsprozess vollumfänglich zur Anwendung.

Zuerst wird der angebotene oder neu angedachte Fonds nach festgelegten Mindest- und Qualitätskriterien überprüft.

Daraus ergibt sich entsprechend eine Zuordnung gemäß dem zehnstufigen ERGO Quality Score.

Zum Schluss wird der Fonds mit dem dreistufigen ERGO Responsibility Rating bewertet.

Der ERGO Quality Score („ERGO Quality“) beruht auf einem mehrstufig durchgeführten und gewichtetem Scoring Modell zur Bestimmung der Qualität eines Fonds innerhalb seiner Fondskategorie. Hierbei fließen unterschiedlichste qualitative und quantitative Kriterien wie z. B. die langfristige und kurzfristige Fondsperformance, das Risiko-Ertrags-Profil, ESG Profil, die Fondskosten, bekannte Fondsmaßnamen und externe Fondsratings in die Beurteilung ein. 

Anschließend wird das quantitative Ergebnis jedes Fonds einer ergänzenden internen qualitativen Qualitätsbeurteilung im ERGO Unit-linked Investment Committee  unterzogen und sein ERGO Quality Score festgelegt.

Sollte ein bisheriger Topfonds ("Grün") sich über mehrere Zyklen nachteilig entwickeln und somit nicht mehr vollumfänglich unseren strikten Qualitätsansprüchen genügen, so wird dieser unter Beobachtung ("Gelb") gestellt. Weist der Fonds innerhalb einer angemessenen Frist keine positive Veränderung auf, wird der Fonds fürs Neugeschäft geschlossen und durch einen neuen Topfonds der selben Kategorie ersetzt.

Das ERGO Responsibility Rating („ERGO Responsibility“) basiert auf einem Analyse-Modell, welches ESG Ratings und Beurteilungen (Environmental, Social and Governance; zu Deutsch: Umwelt, Soziales und nachhaltige Unternehmensführung) renommierter externer Ratinghäuser und Behörden (z.B.: Scope ESG Rating, Österreichisches Umweltzeichen, FNG-Siegel und Klassifizierung nach der EU Offenlegungs-Verordnung) heranzieht. Zur Bestimmung Ihrer ESG Ratings ziehen die Ratinghäuser die ESG-Einzelbeurteilungen der im Fonds gehaltenen Unternehmenstitel heran. Das bedeutet, die einzelnen Unternehmen werden hinsichtlich schwerwiegender Verstöße gegen internationale Menschenrechts-, Arbeits-, Umwelt-, Unternehmensführung- und Antikorruptionsstandards untersucht und anschließend bewertet.

Um unsere Kunden bei der Fondsauswahl noch besser unterstützen zu können, werden nachhaltige Fonds besonders gekennzeichnet: Die Skala des ERGO Responsibilty Rating reicht von „keine Bewertung“ für Fonds, die keine Nachhaltigkeitskriterien in ihrem Anlageprozess berücksichtigen oder für die keine ausreichenden Informationen bezüglich ihrer Nachhaltigkeitsausrichtung zur Verfügung stehen bis zu „zwei Windräder“ für Fonds, die ihre Anlagepolitik sehr auf nachhaltige Kriterien ausrichten oder ein angestrebtes Nachhaltigkeitsziel (z.B.: Reduktion von CO2 Emissionen) dauerhaft verfolgen.

Das Morningstar Rating ist das Ergebnis eines transparenten Bewertungsprozesses, dem die Wertentwicklung, das Risiko und die Kosten eines Investmentfonds zugrunde liegen. Die Ratings basieren auf dem Vergleich von Fonds innerhalb ihrer Kategorien und reichen von 1 Stern (schlechtestes Rating) bis 5 Sterne (bestes Rating). Dies bedeutet, ein Fonds mit 5 Sternen gehört zu den besten seiner Kategorie.

Das Österreichische Umweltzeichen ist ein unabhängiges, staatlich vergebenes Umweltsiegel. Es kennzeichnet umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen und erleichtert dadurch ein nachhaltiges und bewusstes Konsumverhalten. Die Produkte werden einer strengen Prüfung unterzogen und zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und ihre positive Ökobilanz aus.

Das FNG-Siegel ist der Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum. Das Siegel ist ein ganzheitliches, professionelles und glaubwürdiges Gütezeichen für nachhaltige Geldanlagen und gibt Orientierung bei der Suche nach soliden, professionell verwalteten Nachhaltigkeitsfonds. Neben Mindestanforderungen wird der Wettbewerb um anspruchsvollere nachhaltige Anlagestrategien durch ein Stufenmodell gefördert. Die Fonds erhalten bis zu maximal drei Sterne für eine besonders anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie.

    Bewertung der Fonds gemäß Offenlegungsverordnung (SFDR)

    Fonds können bezüglich der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten (= ökologische oder soziale Merkmale sowie Verfahrensweisen für gute Unternehmensführung) in drei Kategorien unterteilt werden:

    Non-ESG Fonds

    Fonds, die keine Nachhaltigkeitsaspekte in die Anlagestrategie integriert haben.

    ESG Fonds

    Fonds, die Nachhaltigkeitsaspekte in die Anlagestrategie integriert haben und dafür werben (Artikel 8).

    ESG Impact Fonds

    Fonds, die Nachhaltigkeitsaspekte aufweisen und ein angestrebtes Nachhaltigkeitsziel in die Anlagestrategie integriert haben und dafür werben (Artikel 9).

    Ihre Vorteile durch unsere Philosophie

    Passend für jeden Anlegertyp:

    • Ob handverlesene Einzelfonds für aktive Anleger oder risikoadjustierte Dachfonds (bzw. Portfolios) für passive Anleger – Wir bieten für alle Anlegertypen ein attraktives Anlagespektrum.
    • 100 % Qualitätsgeprüft: Wir bieten unseren Kunden ausschließlich und zu jeder Zeit nur Fonds, die nach unseren Maßstäben zu den Besten Ihrer Kategorie zählen. 
    • Nachhaltig veranlagt: Nachhaltigkeit ist uns ein besonderes Anliegen. Daher kennzeichnen wir Fonds mit besonderer Nachhaltigkeitsausrichtung mit dem ERGO Responsibility Rating.
    • Höchste Transparenz: Die Ergebnisse unseres ERGO Quality Score und ERGO Resposibility Rating eines jeden Fonds werden vierteljährlich in unserer Fondsübersicht, Fonds-Detailsansicht und den entsprechenden Factsheets veröffentlicht.
    • Frühzeitig informiert: Sollte ein Fonds nicht mehr unseren strikten Qualitätsansprüchen genügen, so wird er nachvollziehbar als „Fonds unter Beobachtung“ gekennzeichnet.